DOG20 Industry Service Center

Um die Kongressorganisation für beide Seiten zu optimieren, bitten wir Sie die Buchungsformulare komplett auszufüllen und folgende Punkte zu beachten: 

1. Allgemeine Informationen

Erstellte Angebote beinhalten die beschriebenen Leistungen. Es werden keine Optionen auf Angebote gegeben. Zusätzliche Präsenz durch die Platzierung von Werbematerial ist möglich. Die benötigten Materialien sind vom selbst zu stellen. Mit der Rücksendung Ihrer unterzeichneten Bestellung gilt Ihre Zusage als verbindlich und bildet die Vertragsgrundlage. Die verwendeten Angebotsbilder sind Musterabbildungen und können im Vergleich zur umgesetzten Leistung in Form, Farbe, Quantität und Qualität abweichen. Die Interplan AG informiert Sie über alle Details der Abwicklung der gebuchten Leistung und verpflichtet sich zur Umsetzung der beschriebenen Leistungen. Die Interplan AG agiert als Veranstalter des Industrieteils und schließt sämtliche Verträge mit der Industrie in eigenem Namen und auf eigene Rechnung ab. Sollte für eine CME-Zertifizierung des Kongresses durch die zuständige Landesärztekammer eine Offenlegung aller gezahlten Ausstellungs- oder Sponsoring-Summen notwendig sein, so behält sich INTERPLAN vor dem Folge zu leisten. Dazu werden lediglich Firmenname und Summe offengelegt. Persönliche Daten werden keinesfalls weitergegeben. Der DOG-Kongress versteht sich als Plattform für hochwertige Fort- & Weiterbildung, zukunftsweisende Entwicklungen und aktiven Austausch in der Ophthalmologie. Daher wird großen Wert auf die Zusammenstellung des Programms, als auch auf die Auswahl der Aussteller gelegt. Zum Kongress wird den Firmen eine Teilnahme ermöglicht, die direkt in der Ophthalmologie tätig sind und / oder entsprechende Produkte oder einschlägiges ophthalmologisches Fort- und Weiterbildungsmaterial aufweisen können. Ferner werden passende Fachverbände und Vereine nach Prüfung zugelassen. Grundsätzlich steht der deutliche ophthalmologische Bezug eines jeden Ausstellers im Vordergrund und er bekennt sich, den DOG-Kongress auch künftig in seinen Kernzielen zu unterstützen. 

2. Standplatzvergabe

Die Vergabe der Standplätze erfolgt bei einer Buchung bis 24. Januar 2020 anhand der Gesamtbeteiligung der Firma an der DOG20 sowie an der Beteiligung der letzten drei DOG-Kongresse. Wir veröffentlichen nach diesem Stichtag die Liste. Die Zuteilung der Standflächen erfolgt dann in der Reihenfolge der Liste. Bei einem gleichen Beteiligungsbetrag erhält die Buchung Vorrang, die früher eingegangen ist. Firmen, die sich nach dem 24. Januar 2020 anmelden, werden platziert, sobald die Platzierungen der Firmen, die sich bis zum Stichtag angemeldet haben, abgeschlossen sind. Besondere Wünsche werden im Rahmen der Möglichkeiten erfüllt. Eine Verbindlichkeit des Standplatzes und der Größe kann daraus nicht abgeleitet werden. Sollten Sie keine präzisen Angaben hinsichtlich der Standmaße und Standarten angeben, behält die INTERPLAN AG sich das Recht vor, Ihre Standfläche geringfügig größer oder kleiner zu gestalten und den Stand nach eigenem Ermessen einzuplanen (s. auch Pkt. 3, AGBs). Nach Fertigstellung der Aufplanung werden Ihnen der Standplan mit einer Ausstellerliste und die detaillierten Ausstellerinformationen inkl. Bestellformularen für Standequipment und -technik zugesandt.

3. Verhaltenskodizes

Die Veranstalter wünschen ein konfliktfreies Werbeumfeld und behalten sich daher vor, Werbemaßnahmen abzusagen. Bitte beachten Sie die Verhaltenskodizes für pharmazeutische und medizintechnische Firmen. Ebenso gilt es, die landesrelevanten Regularien über die Bewerbung von Medizinprodukten zu befolgen. Beispielhaft seien hier die Richtlinien der/des FSA/AKG/EFPIA, BVmed/Eucomed, EACCME/CME, Berufsordnungen der Landesärztekammern (national) und die national geltenden Gesetze, z.B. HWG und international geltenden Gesetze genannt. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Leistungen hinsichtlich der (für Sie relevanten) Kodex- und Compliancerichtlinien. Entsprechend der Vorgaben des § 20 Abs. (5) FSA-Kodex Fachkreise / der AKG-Richtlinien werden wir auf Anfrage die Bedingung und den Umfang der Unterstützung durch den Aussteller/ Sponsor bei der Ankündigung und Durchführung der Veranstaltung offenlegen. Bitte kreuzen Sie den entsprechenden Punkt auf dem Formular „Wichtige Firmendaten“ an.

4. Nennung in den Kongressmedien

Alle Aussteller werden im Industrieprogramm, in der DOG-App sowie auf der Industriewebseite aufgeführt. Die Sponsoren mit einer zusätzlichen Werbeleistung über 2.000 € werden auf der Industriesponsorenwand aufgeführt. Bitte schicken Sie Ihr Firmenlogo im Illustrationsformat, jpg. (300 dpi) und eps, sowohl in schwarz-weiß als auch in Farbe an s.ehresmann@interplan.de

5. Bestimmungen

Eigene Parallelveranstaltungen in unmittelbarer Nähe zum Kongress sind nur mit einer schriftlichen Genehmigung durch die Interplan AG gestattet. Die Interplan AG, in Abstimmung mit der Gesellschaft, behält sich bei unangemeldeten Veranstaltungen, die das Kongressprogramm oder zugehörige Veranstaltungen gefährden, Maßnahmen vor, die dem Maß der Zuwiderhandlung entsprechend von geringen Vertragsstrafen bis hin zum vollständigen Ausschluss vom Kongress des verantwortlichen Unternehmens – ohne Kostenkompensation – reichen können. Aussteller dürfen sehr gern auf ihre Teilnahme an der Veranstaltung wie folgt hinweisen: Aussteller/Sponsor auf der DOG 2020 vom 08. – 11.10.2020. Anzeigen erhalten Sie auf Anfrage bei Sina Ehresmann (s.ehresmann@interplan.de). Die alleinige Nutzung des DOG-Logos ist nicht gestattet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Rahmen der Industrieausstellung auf dem Kongress in Berlin von Donnerstag bis Sonntag Alkohol frühestens ab 12:00 Uhr ausgeschenkt wird. Wir bitten Sie hiermit freundlich um Beachtung dieser Vorgabe. Die anderweitige Bewirtung mit Speisen und nicht alkoholischen Getränken wird davon nicht berührt. Wir halten diese Maßnahme wegen der verstärkten Aufmerksamkeit der Medien bezüglich des Umganges von Ärzten mit Sponsoren im Rahmen von wissenschaftlichen Fachkongressen für erforderlich. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Rahmen der Industrieausstellung auf dem Kongress in Berlin von Donnerstag bis Sonntag Alkohol frühestens ab 12:00 Uhr ausgeschenkt wird. Wir bitten Sie hiermit freundlich um Beachtung dieser Vorgabe. Die anderweitige Bewirtung mit Speisen und nicht alkoholischen Getränken wird davon nicht berührt. Wir halten diese Maßnahme wegen der verstärkten Aufmerksamkeit der Medien bezüglich des Umganges von Ärzten mit Industriepartnern im Rahmen von wissenschaftlichen Fachkongressen für erforderlich.

Print Friendly, PDF & Email
de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman

ACHTUNG! DOG 2020 als virtueller Kongress

Die Corona-Pandemie hat die Kongress-Landschaft in diesem Jahr in erheblichem Maße beeinträchtigt. Viele Kongresse mussten abgesagt werden, andere wurden verschoben, weil eine Durchführung in gewohnter Weise unmöglich geworden ist.

Die DOG hat sich entschlossen, ihren Kongress 2020 nicht abzusagen, sondern ihn in anderer Form im gleichen Zeitraum virtuell durchzuführen. 

Weitere Informationen werden zeitnah im Industry Service Center abgebildet. Bei unseren Industriepartnern, welche bereits gebucht haben, melden wir uns gerne telefonisch.

Falls Sie Interesse an einer digitalen Teilnahme haben, schreiben Sie uns gerne unter s.ehresmann@interplan.de